Mittwoch, Januar 03, 2007

Vollmond und Viktualienmarkt

Bei Vollmond schlafe ich immer ziemlich unruhig und kurz, was heute Früh zu Folge hatte, dass ich eine der ersten Kunden auf dem Viktualienmarkt war....Endlich wieder mal ein grosses Stück von meinem Lieblingskäse gekauft, einen Laib Bauernkruste und frischgepressten Saft. Durchs Tal geschlendert, Kaffee getrunken, Nachbarn gegrüsst, rumgeratscht und noch immer viel zu früh in meiner Oase - ich liebe diese ruhigen Momente in einer Grosstadt - ich liebe das Erwachen einer Stadt. Das erste Mal erlebte ich diese intensiven Gefühle vor vielen Jahren in Paris - die Nacht durchgemacht und mit Baquette und Café au Lait irgendwo am Strassenrand sitzend in die aufgehende Sonne geblinzelt....und zugeguckt wie die Jalousien aufgezogen werden, die Gemüsehändler vorfahren und alles langsam beginnt und irgendwann in einem farbigen Rumgewusel endet.

1 Comments:

Blogger Dr Sno* meint:

und woher habt ihr den café au lait gehabt?

04 Januar, 2007 14:05  

Kommentar veröffentlichen

<< Home