Dienstag, April 18, 2006

Irrfahrt am Ostermontag

Willkommen zurück im Alltag und bei MVV! Fährt doch die 19 einfach wieder mal in Richtung Grünwalt, anstatt in die Innenstadt und dann doch nicht - dafür aber zurück Richtung Ostbahnhof. Ich denke nur: wo bin ich denn jetzt und frag die "Chauffeuse" wo es denn hingeht, sie nur ganz barsch: ICH BIN NICHT VERPFLICHTET EINE DURCHSAGE ZU MACHEN, STEHT JA ALLES DRAUSSEN!!!! ähmmmm - draussen - Gut - ich bin aber drinnen. Ein netter Mit-Irrfahrer zerrt mich raus und sagt, schnell, schnell wir müssen die ander nehmen und schwups, bin ich schon wieder in ner 19er in "meine Richtung", das geht grad mal dahin wo ich grad eingestiegen bin, und dann kommt tatsächlich von einem netten "Chauffeur" die Durchsage: Endstation - bitte in die U-Bahn umsteigen. Jetzt war ich wieder da wo ich immer bin, wenn ich ganz normal zur Arbeit fahren möchte. Guten Morgen - München - wir lächeln weiter und geben nicht auf, die MVV zu unterstützen.

2 Comments:

Blogger Dr Sno* meint:

wahnsinn - zu was ist die schnalle denn dann verpflichtet?

18 April, 2006 17:28  
Blogger seesternchen meint:

Tja - wir Fahrgäste waren ohne Worte und die Dame anscheinend sprachlos.....Das war echt der Hammer. Ich frag mich was ein Blinder getan hätte, der wär wahrscheinlich ständig im Kreis rumgefahren worden.

18 April, 2006 17:33  

Kommentar veröffentlichen

<< Home